Personal Trainer München - Trainerman. Ich freue mich über Ihren Anruf: 0170 2107874|info@trainerman.de

Lauftipp 16. Abdruckphase trainieren

 

Technische Aspekte der Abdruckphase kann man gut üben, indem man an einer Steigung läuft. Ein kurzes Stück Weg (20-60m) mit leichter Steigung genügt um dann auf diesem Abschnitt fokussiert zu laufen.

Hüftstrecker

Der Focus liegt auf der Abdruckphase,denn beim bergauf Laufen ist genau diese viel mehr gefordert, als in der Ebene. Der Fuß setzt weniger weit vorne auf mit etwas mehr Kniebeugung und dann beginnen die Abdruckbewegungen: die Streckung im Knie, in der Hüfte und im Sprunggelenk. Betonen lässt sich am Besten die Hüftstreckung, was zur Folge hat, dass sich das Knie bis weit hinter das Hüftgelenk bewegt. Auch die Idee, den Bodenkontakt kurz und energisch zu halten, hilft, um am Berg Tempo zu machen und die Abdruckphase einzuleiten. 6-10 Durchgänge in hohem Tempo. Das hohe Tempo wirkt wie eine Übertreibung und hilft zur Verdeutlichung, bzw. zum besseren spüren, ähnlich wie bei einer Karikatur. Beim anschließenden Dauerlaufen in der Ebene reicht es dann eine Nuance vom vorherigen Krafteinsatz am Berg zu erzeugen, um entspannt ein wenig schneller zu laufen als bisher.

Jochen Steinmaier, Ihr Trainerman. Personal Training München – gesund trainieren.

Weiterempfehlen:
2018-03-31T10:11:52+00:00

About the Author:

Sportlehrer, Sporttherapeut, Personal Trainer

Hinterlassen Sie einen Kommentar

WhatsApp chat